Skip to main content

AFGHAN GERMAN ONLINE

Go Search
Home
  
AFGHAN GERMAN ONLINE > Kochrezepte > Gebackene Auberginen (Badenjane Borani)  

Kochrezepte: Gebackene Auberginen (Badenjane Borani)

Bezeichnung

Gebackene Auberginen (Badenjane Borani)  

Beschreibung


Zutaten:
1 kg Auberginen
1/2 l Öl
4 Teelöffel Salz
4-5 Esslöffel Tomatenmark
1 Knoblauchzehe bzw. eine Prise Knoblauchpulver
einpaar frische Korianderblätter bzw. eine Prise Korianderpulver
ggf. 1 Prise (je nach Geschmack) Chilipulver oder 1-2 Peperonis
1/8 l Wasser
Quarksosse (siehe Rezept)
getrocknete Pfefferminze (am Einfachsten: Man entnehme einem Teebeutel Pfefferminztee das Gewürz)
Die Auberginen werden geschält und halbiert.
Anschliessend die Hälften längs in gleichgrosse Scheiben schneiden (ca. 1 cm).
Eine Reihe Auberginenscheiben in ein grosses Sieb geben, etwas Salz darüberstreuen. Darauf die nächste Auberginenreihe legen und wieder Salz darüberstreuen usw. (das Salz entzieht den Auberginen das Wasser).
Die Auberginen eine halbe bis eine Stunde so stehen lassen.
Danach die Auberginen im Sieb gründlich waschen.
Das Öl in einen Topf geben und die Auberginenscheiben darin frittieren, bis sie goldbraun, aber nicht verbrannt sind.
In der Zwischenzeit 2 Esslöffel Öl in einen Topf geben. 
Nachdem das Öl schäumt, den Tomatenmark hineingeben und bei etwas heruntergedrehter Herdhitze köcheln lassen. 
Die geschälte und zerhackte/zermahlte Knoblauchzehe hineingeben.
Ein wenig Salz (ca. 1/2 Teelöffel) hineingeben (ggf. auch gewaschene, entkernte und zerkleinerte Peperonis) und den Koriander hinzufügen.
Der Sosse 1/8 l Wasser hineingeben und etwas köcheln lassen.
Anschliessend die Auberginen hineingeben und 10 bis 15 Minuten darin kochen, bis das Wasser verkocht ist.
Die Quarksosse auf eine Platte (flaches Tablett) verteilen. Die Auberginen vorsichtig auf den Quark geben,  so dass nichts auseinanderbricht. 
Auf den Auberginen nochmals ein wenig von der Quarksosse (Rezept siehe Quarksosse) verteilen.
Das Ganze dann noch mit der Pfefferminze und dem Chilipulver bestreuen und mit dem Löffel die Tomatensosse aus dem Topf darüberträufeln.
Attachments
Created at 4/4/2012 5:28 AM  by VS40401A\farid 
Last modified at 4/4/2012 5:28 AM  by VS40401A\farid